FigurenTheaterForum München
Sie befinden sich im Archiv. Unsere aktuelle Website finden Sie unter figurentheater-gfp.de
 

Ilka Schönbein, Theater Meschugge (Frankreich, Deutschland)

La Vieille et la Bête (Die Alte und das Biest)



Atemberaubende Mischung aus Puppenspiel, Schauspiel und Tanz

Wer ist da? fragte ich.
Der Tod! antwortete der Tod
Ach nein, Tod! Nicht jetzt! Nicht mitten in einer Probe. Hau ab! (Ilka Schönbein)

In Auseinandersetzung mit dem Tod ihres Vaters hat Ilka Schönbein ein bewegendes und zuweilen schreiend komisches Stück über das Altern, das Leben und den Tod geschaffen. Zusammen mit der Gesangskünstlerin und Musikerin Alexandra Lupidi verknüpft sie märchenhafte Motive wie "Der Tod auf dem Apfelbaum" oder "Die Schöne und das Biest" mit ihrer eigenen Biographie und Bildern des Alterns in unserer Gesellschaft zu einer grotesken Feier des Lebens.

Die deutsche Puppenspielerin Ilka Schönbein ist in Frankreich ein Star der Figurentheaterszene. In Deutschland ist sie mit ihrer faszinierenden Mischung aus Tanz, Maskenspiel, Schauspiel und Puppenspiel nur selten zu Gast, in München nun erstmals.
www.legrandparquet.net

Ein grandioses Duo, das höchste Wirkung mit einfachsten Mitteln erreicht. Tragisch wie komisch, einfach spitze!" (Kleine Zeitung, Graz)

Spiel / Inszenierung: Ilka Schönbein
Musik / Gesang: Alexandra Lupidi
Lichtdesign: Anja Schimanski, Sébastien Choriol

Mit freundlicher Unterstützung des Institut franšais d'Allemagne / Bureau de la création artistique - Théâtre et Danse

In deutscher Sprache
80 Minuten - für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren
Samstag, 29.10., 20 Uhr; Sonntag, 30.10., 19 Uhr
SchauBurg - Theater der Jugend
Preiskategorie B


 




© 2003 - 2018 FigurenTheaterForum München
nach oben